Verkündungen der Bastion
Bastionsmeldungen » 9 Jahre "die Bastion"
Bastionsmeldungen

9 Jahre "die Bastion"
15.01.2017 - 20:24 von Elathariel


In WoW eine schon unfassbar lange Zeit und doch stehen wir noch geschlossen zusammen. 9 Jahre gibt es uns schon, viele von uns spielen seit 10 Jahren (und damit seit anbeginn dieses RP Servers) auf der Aldor!

Gratulation an uns und an alle, die uns seit damals kennen!
Keine Kommentare nach oben
Bastionsmeldungen » Bezug des neuen Lagers auf den Inseln
Bastionsmeldungen

Bezug des neuen Lagers auf den Inseln
17.10.2016 - 09:53 von Bastionsverwalter


Die Bastion hat ihren Stützpunkt näher an die aktuellen Gefahrenherde Azeroths heran gelegt und bezog diese Woche das neue Lager bei der graunen Wacht in Sturmheim!
Mehr Infos und die ganze Geschichte >> hier <<<


Keine Kommentare nach oben
Bastionsmeldungen » 8 Jahre "die Bastion!"
Bastionsmeldungen

8 Jahre "die Bastion!"
15.01.2016 - 22:37 von Bastionsverwalter


8 Jahre! Seit dem 13.1. 2008 gibt es diese Einheit nun schon und heute haben wir gefeiert. Eine Zeitreise hat uns zurück in die Gründertage der Bastion befördert. Nach Nethergarde, unzerstörte Feste vor dem Portal in den verwüsteten Landen! Was haben wir nicht alles erlebt und heute haben wir uns selbst daran erinnert.

Auf die nächsten acht!

1 Kommentar nach oben
Bastionsmeldungen » Umzug ins Kriegsgebiet
Bastionsmeldungen

Umzug ins Kriegsgebiet
23.04.2013 - 07:15 von Elathariel


Nachdem nun endlich alle in der großen Versammlungshalle des Tianklosterseingetroffen waren, konnte Satara Donneraxt beginnen.

Die erste Amtshandlung war die Beförderung von Rekrutin Airesa, welche in der Prüfung durchaus Ihre Fähigkeiten aufgezeigt hatte. Sie gilt ab diesem Tage als vollwertiges Mitglied.

Anschließend wurde Tonje aufgerufen und gerade als diese sich in die Mitte des Raumes begab, traf auch der vielbeschäftigte ehrenwerte Meister des Tiankloster, Taotzemung ein und gesellte sich zu Satara. Diese widerum begann ihre Rede über die Geschichte Tonje's, von unserer Ankunft in Kloster und den Hilfen, die wir seither durch Tonje Inu erfuhren.



Anschließend kam der Hammer (für manch' Mitglied). Nach Rücksprache mit der Klosterleitung und den Sturmwinder "Behörden" ernannte Satara Tonje Inu zum Offizier der Bastion! Ein Raunen ging durch die Halle, dann ein Klatschen, gefolgt von einem dumpfen Aufschlag. Letzteren produzierte Elathariel Eulensang, als sie (vermutlich vor Schock) rückwärts ohnmächtig von der Sitzbank fiel und liegen blieb. Der Rest jedoch freute sich, konnte die Tatsache aber noch nicht richtig deuten.

Die Aufklärung kam kurzerhand danach:
Die Bastion wird das Kloster verlassen, und mit Ihr Tonje Inu!!

Damit hatte niemand wohl niemand gerechnet, doch die Zeit war gekommen. Die Lehren des Klosters werden in Form von Tonje mit der Einheit reisen, doch diese wird nun im Kampfgebiet benötigt. Als Ziel nannte Satara die Tonlongsteppe, nahe des Niuzao-Tempels im Westen. Der Aufbruch sollte noch heute(!) sein. Die restlichen Habseeligkeiten würden nach geschickt.

Der bereits informierte Klostermeister lächelte und es folgten die obligatorischen Verabschiedungsfloskeln.



Es folgten mehr oder weniger hektische Studnen, in welchen die Mitglieder in Ihre Unterkünfte verschwanden und die wichtigsten Dinge zusammen packten. Beim einen waren es Rucksäcke und natürlich die Kampfrüstung. Bei Anderen schon etwas mehr, doch als Elathariel (noch sichtlich blass von der neuen information bzgl Tonje) ihr Flugtier mit der zweiten, dicken Kiste beladen wollte, sackte es förmlich zusammen. Als es zum Abflugzeitpunkt, obendrein bepackt mit der Elfe, kaum abheben wollte, war das Chaos perfekt. Wohl oder übel musste ein Teil der sicherlich total wichtigen Habseeligkeiten noch hier bleiben. Mit verzögerung landeten auch die Elathariel und Airesa am vereinbarten Treffpunkt in der Tonlongsteppe.

Sie standen vor dem, vor kurzem noch hart umkämpften, südlichen Teil des Niuzao-Tempels..


Als das Tor sich öffnete, fingen Ihre Blicke einen durchaus groß zu nennenden Innenhof ein, umsäumt von dicken, hohen Mauern. Hier und da loderten noch kleine Flammen von den Schlachten, die hier bis vor kurzem zwischen Mantis und den erhabenen Hütern des tempels sowie Shado-Pan Kämpfern gewesen waren. Die Truppe schaute sich um. Da waren sie wieder. In einem Zeltlager, fernab jeglichen Luxus'. Keine befestigten Häuser mehr, keine Kantinen-Tische voller frischem Klosterbier, keine Annehmlichkeiten... nein, sie waren mitten im Kriegsgebiet, wie schon oft in der Vergangenheit der Einheit.

Der Abend endete mit allgemeinen Zeltaufbauten, Wacheinteilungen und dem Sammeln von Holz für die nächtlichen Lagerfeuer. Der Krieg hatte sie wieder....

.. was würde er bringen?
Keine Kommentare nach oben
Bastionsmeldungen » Tonje Inu zum Offizier befördert!
Bastionsmeldungen

Tonje Inu zum Offizier befördert!
23.04.2013 - 07:12 von Elathariel


Nach Rücksprache mit der Leitung der Bastion im fernen Sturmwind und mit dem Meister des Tiankklosters wird Tonje Inu die Bastion auf weiterhin lehren und leiten.
Die langejährige Klosterschülerin begleitet den Trupp nach Westen ins Kriegsgebiet und wird dort die Lehren fortführen und die Fortschritte der Bastion begutachten. Viele sind glücklich über diese Informationen. Manche hingegen fielen in Ohnmacht vor Schreck.
Keine Kommentare nach oben
Bastionsmeldungen » Ernennung eines dritten Offiziers
Bastionsmeldungen

Ernennung eines dritten Offiziers
24.02.2013 - 22:39 von Bastionsverwalter


ooc:
-----
Nach einer sehr spannenden Umfrage und Rücksprache mit beiden Kandidaten möchten wir nun offiziell Tonje alias "Nel" als ooc-Offiziers bekannt geben. Der Char wird, wie auch Elathariel, im Spiel keinerlei IC-Rang bekleiden. Der Spieler Andreas jedoch wird fortan das Zünglein an der Waage sein, wenn Sandra und ich mal unterschiedliche Meinung zu Themen sein sollten. Er darf bei gleicher Bezahlung (etwas weniger als nichts!) nun deutlich mehr Verantwortung tragen und Dinge organisatorisch in die Hand nehmen.

Wir danken Tonje dafür und wir danken euch allen für die Abstimmung. Wir danken nochmals Vondrea, dass auch er sich bereit erklärt hatte, dieses Amt zu übernehmen und versprechen ihm heute schon, dass er natürlich auch in Zukunft RP-Abende organisieren darf.

In diesem Sinne
Auf gute Zusammenarbeit, Vertrauen und Spass!

Keine Kommentare nach oben
Seiten (3): (1) 2 3 weiter > ältere Verkündungen der Bastion